Serie: Brühexperimente

(English Version below)

In dieser Serie werden wir den gleichen Kaffee verwenden um unterschiedliche Rezepte auszuprobieren. Zum Start gibt es mal ein Standardrezept und dann werden wir ein bisschen mit Parametern herumspielen, und ein paar schräge Varianten werden wir auch ausprobieren. 😉

Heute gehts mit dem Double Mesh Metallfilter von Hario los, hier gleich mal das Rezept:

Hario Double Mesh

19g Kaffee / 300g Wasser

Wasser frisch aufgekocht in eine vorgeheizte Aufgußkanne umgefüllt
Mahlgrad Commandante: 28 clicks
60g bloom bis 0:30
Erster Guss 150g in 15 sec
Abrinnen lassen für 15sec
Zweiter Guss bis 225 in 15 dec
Abrinnen lassen für 15sec
Letzter Guss bis 300 in 15sec
Rinnt komplett ab bis 3:20 gesamter Brühzeit
Ein paar Minuten warten damit sich die Sedimente absetzen können, wenn ihr möchtet könnt ihr das ganze auch dekantieren.

Wir verwenden:

Herkunft: Brasilien
Region: Patos de Minas, Minas Gerais
Produzent: Fazenda Pantano
Seehöhe: 1150 Meter
Varietät: Yellow Bourbon
Erntezeit: Mai – September
Aufbereitung: Natural

Geschmack: Kakao, Nüsse, angenehme Süße.


Series: Brewing experiments

We are going to use the same coffee and try different recipes. We will begin with a standard recipe, we’ll play with different parameters and styles, and maybe also test a few crazy methods.

Today we are going to start with the double mesh metal filter by Hario.Here is my recipe:

Hario double mesh

19g coffee / 300g water

Water straight off boil, decanted in a pre heated kettle
Grind with Commandante: 28 clicks
60g bloom til 0:30
Pour to 150g in 15 sec
Let drain for 15sec
Pour to 225 in 15 dec
Let drain for 15sec
Pour to 300 in 15sec
Drains complete in 3:20 total brew time
Let sit for some minutes to let the sediments settle down. Decant after if you wish.

We are using:

Country: Brasil
Region: Patos de Minas, Minas Gerais
Producer: Fazenda Pantano
Altitude: 1150 meters
Variety: Yellow Bourbon
Hervest: May – September
Process: Natural

Taste: Cocoa, Nuts, pleasently sweet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.