Filterkaffee in einem Zug oder in Schritten aufgießen?

(English version below)

Heute experimentieren wir mit zwei unterschiedlichen Arten Wasser auf euren Kaffee zu gießen. Beide Varianten sieht man häufig, wir wollen herausfinden was das mit unserem Kaffee macht. Eine Variante „schwallt“, was nur bedeutet nicht das ganze Wasser auf einmal aufzugießen, sondern immer wieder einen Teil, bis die gewünschte Wassermenge verwendet wurde. Die zweite Variante gießt das ganze Wasser auf einmal auf. Bei beiden Rezepten haben wir spiralförmig aufgegossen, mit ca. 2-4mm Abstand zur Wand des Brühgerätes. Hier sind die Rezepte:

Hario double mesh I: Aufguss in Schritten

19g/300g. Commandante 28 clicks.
Wasser frisch aufgekocht in eine vorgeheizte Aufgußkanne umgefüllt

  • 60g bloom bis 0:30
  • Erster Guss 150g in 15 sec
  • Abrinnen lassen für 15sec
  • Zweiter Guss bis 225 in 15 dec
  • Abrinnen lassen für 15sec
  • Letzter Guss bis 300 in 15sec
  • Rinnt komplett ab bis 3:30 gesamter Brühzeit

Ein paar Minuten warten damit sich die Sedimente absetzen können, wenn ihr möchtet könnt ihr das ganze auch dekantieren.

Hario double mesh II: Ein Aufguss

19g/300g. Commandante 28 clicks
Wasser frisch aufgekocht in eine vorgeheizte Aufgußkanne umgefüllt

  • 60g bloom bis 0:30
  • Ein langsamer Guss 300g bis 1:30
  • Das ganze Brühgerät kurz gut schwenken
  • Abrinnen lassen
  • Rinnt komplett ab bis 3:00 gesamter Brühzeit

Ein paar Minuten warten damit sich die Sedimente absetzen können, wenn ihr möchtet könnt ihr das ganze auch dekantieren.

Geschmack

Aufguss II war süßer mit etwas weniger Körper, Aufguss I war komplexer und betonter in der Säure.

Wir verwenden unseren Kaffee von der Fazenda Pantano, Brasilien.


Single pour or pulsing filter coffee?

Today we are looking at two different ways to pour water on your coffee. Both are seen a lot and we are curious what effect they have on your brews. One is a so called pulse pour, which means that you pour sperate pulses of water, until you reached your final water amount. The second is a pour where you pour all of the water on your coffe at once. With both recipes we use a pour in a circular motion, about 2-4mm from the edges of the brewer. Here are the recipes:

Hario double mesh I: Pulsing

19g/300g. Commandante 28 clicks.
Water straight off boil decanted in a pre heated kettle

  • 60g bloom Til 0:30
  • Pour to 150g in 15 sec
  • Let drain for 15sec
  • Pour to 225 in 15 dec
  • Let drain for 15sec
  • Pour to 300 in 15sec
  • Drains complete TIL 3:30 total brew time

Let sit for some minutes to let the sediments settle down. Decant after.

Hario double mesh II: Pour at once

19g/300g. Commandante 28 clicks.
Water straight off boil decanted in a pre heated kettle

  • 60g bloom Til 0:30
  • Pour slowly to 300g til 1:30
  • Give the brew a good swirl, let it drain
  • Drains complete TIL 3:00 total brew time

Let sit for some minutes to let the sediments settle down. Decant after.

Taste

Mesh II was sweeter but had less body, mesh I was more complex and a bit higher on the acidity.

We are using our coffee from the Fazenda Pantano, Brazil.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.