Was zwei Gramm Kaffee ausmachen: Dosis 18/300 & 20/300

(English version below)

Heute experimentieren wir mit zwei unterschiedlichen Dosierungen. Beim Experimentieren mit neuem Kaffee starte ich mit einer von zwei Dosierungen, versuche mit unterschiedlichem Mahlgrad so viel wie möglich rauszuholen und versuche mich dann an der zweiten. Für diesen Vergleich werde ich die beiden Dosierungen gleich optimiert brühen, der Mahlgrad wird also variieren, mal sehen welche Unterschiede wir feststellen können. Hier sind die Rezepte:

Hario double mesh I: 18g/300g

Wasser frisch aufgekocht in eine vorgeheizte Aufgußkanne umgefüllt.
Commandante 27 clicks

  • 60g bloom bis 0:30
  • Erster Guss 150g in 15 sec
  • Abrinnen lassen für 15sec
  • Zweiter Guss bis 225 in 15 dec
  • Abrinnen lassen für 15sec
  • Letzter Guss bis 300 in 15sec
  • Rinnt komplett ab bis 3:30 gesamter Brühzeit

Ein paar Minuten warten damit sich die Sedimente absetzen können, wenn ihr möchtet könnt ihr das ganze auch dekantieren.

Hario double mesh II: 20g/300g

Wasser frisch aufgekocht in eine vorgeheizte Aufgußkanne umgefüllt.
Commandante 30 clicks (gröber als Mesh I)

  • 60g bloom bis 0:30
  • Erster Guss 150g in 15 sec
  • Abrinnen lassen für 15sec
  • Zweiter Guss bis 225 in 15 dec
  • Abrinnen lassen für 15sec
  • Letzter Guss bis 300 in 15sec
  • Rinnt komplett ab bis 3:30 gesamter Brühzeit

Ein paar Minuten warten damit sich die Sedimente absetzen können, wenn ihr möchtet könnt ihr das ganze auch dekantieren.

Geschmack

Mesh I war etwas süßer aber auch ein wenig trocken und leicht bitter, während Mesh II betontere Säuren und etwas mehr Körper hatte.

Wir verwenden unseren Kaffee von der Fazenda Pantano, Brasilien.


Ratio 18/300 & 20/300

Today we are looking at two different ratios. When exploring a new coffee, I usually try it with one of the ratios, see how far I can finetune it by adjusting grind size before moving on to the other ratio. For this comparison I will brew the two ratios already finetuned, so the grind size for the brews will be different, but I am curious where the differences will lie. Here are the recipes:

Hario double mesh I: 18g/300g

Water straight off boil decanted in a pre heated kettle
Commandante 27 clicks (finer than mesh II)

  • 60g bloom Til 0:30
  • Pour to 150g in 15 sec
  • Let drain for 15sec
  • Pour to 225 in 15 dec
  • Let drain for 15sec
  • Pour to 300 in 15sec
  • Drains complete TIL 3:30 total brew time

Let sit for some minutes to let the sediments settle down. Decant after.

Hario double mesh II: 20g/300g

Water straight off boil decanted in a pre heated kettle
Commandante 30 clicks (coarser than mesh I)

  • 60g bloom Til 0:30
  • Pour to 150g in 15 sec
  • Let drain for 15sec
  • Pour to 225 in 15 dec
  • Let drain for 15sec
  • Pour to 300 in 15sec
  • Drains complete TIL 3:30 total brew time

Let sit for some minutes to let the sediments settle down. Decant after.

Taste

Quite interesting, Mesh I was a bit sweeter but also slightly dry to a bit bitter, while Mesh II had a more pronounced acidity and more body.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.